PROFILE FÜR WÄRMEDÄMMSYSTEME

BP11H3NS – geschlossenes PVC-Bossenprofil mit Abreißlasche, mit Gewebe

Einsatz: zur Herstellung von Zierbossen in WDVS-Fassaden.

Funktionsvorteile:

Das geschlossene PVC-Bossenprofil BP11H3NS mit Abreißlasche, mit Gewebe ist eine ganz neue patentierte technische Lösung (Patentanmeldung P-402775). Das Profil hat einen Außenverschluss (Flachleiste), den den Innenraum des Profils dicht verschließt. Nachdem die Montagearbeiten beendet wurden und der Putz getrocknet ist, ist die Flachleiste zu entfernen. In der angebotenen Lösung bringt das Profil BP11H3NS folgende Vorteile:

  • absolut keine Putz- und Klebstoffverluste bei der Montage, das Spachteln von Putz zwischen den Bossen erfolgt äußerst schnell, ohne dass man auf die montierten Bossenprofile besonders aufpassen muss. Das Reibebrett mit Putz wird auf den Profilen geführt. So wird garantiert, dass kein Putz in das Profilinnere gelangt. Der Putz wird komplett gleichmäßig abgezogen, Unebenheiten zwischen folgenden Profilen werden ausgeschlossen, da das Reibebrett auf den Profilen gleichmäßig geführt wird.
  • erhebliche Beschleunigung der Putzarbeiten, ohne Zeitaufwand für mühseliges Kleben und Verputzen an den Profilen
  • absolut sauberes Profil – mit Außenverschluss aus Kunststoff, der es gegen mechanische und chemische Schäden auf der Baustelle absichert
  • perfekt gleiche Form – das Profil behält seine ursprünglichen Abmessungen dank dem Außenverschluss, der es während der Montage versteift und den „Welleneffekt“ beseitigt.

Montage: Zum Einbau sind Nuten im Dämmstoff zu fertigen und mit Montageklebstoff für Glasfasergewebe zu füllen. In diese ist danach die Nut des Bossenprofils BP11H3NS einzuführen. Der Klebstoff muss den Hohlraum unter dem Profil und unter den perforierten Profilflügeln genau füllen. Anschließend Klebstoff auf den Dämmstoff über und unter dem Profil ziehen und Systemgewebe aus Glas so einbetten, dass das Gewebe die Gewebestreifen des Profils sowie seine perforierte Flügel von außen überlappt (bedeckt). Gezogenen Klebstoff zwischen den Profilen ausgleichen. Nachdem der Klebstoff ausgetrocknet ist und entsprechendes Grundiermittel eingesetzt wurde, können die Putzarbeiten begonnen werden. Bei dem Bossenprofil BP11H3NS verlaufen die Verputzarbeiten besonders einfach und schnell, da der Putz identisch wie auf flachen Fassaden ohne eingebaute Bossenprofile gezogen wird. Dies ist dank dem Verschluss des Profils möglich, entlang dem das Reibebrett mit Putz geführt wird.

Wenn der Putz trocken ist, muss die Abreißlasche entfernt werden. Dazu ist dieses Element nach außen des Profils BP11H3N zu knicken. Die unsichtbare Befestigung der Abreißlasche am Profil besteht aus weichem PVC, was garantiert, dass die Abreißlasche (der Verschluss) unter allen thermischen Bedingungen entfernt werden kann, ohne Risse oder Abbröckelungen usw. zu riskieren.

Videoanleitung: Montage des Bossenprofils >>>

BP11N GESCHLOSSENE PVC-BOSSENPROFILE MIT ABREISSLASCHE UND MIT GEWEBE

BezeichnungLänge (mm)Breite (mm)Tiefe (mm)Breite Glasgewebe (mm)Stück/SammelpackungStand
BP11 H1 NS300010102 x 100in Bearbeitung
BP11 H2 NS300020202 x 10010verfügbar
BP11 H3 NS300030202 x 10010verfügbar
BP11 H5 NS300050202 x 100in Bearbeitung

Renderings von PVC-Bossenprofil

Realisierte Aufträge mit Bossenprofilen BP11

Aussehen >>>

BP11 HNS

BP11 HNS

BP11H3NS